Artern

Termine, Terminplanungen und Vorhaben 2018

Nachstehend die wichtigsten Eckpunkte aus dem aktuellen Veranstaltungs- und Arbeitsplan des Heimatvereins ARATORA (Änderungen vorbehalten). Die genaue Terminstellung der untenstehend angekündigten Vorhaben erfolgt rechtzeitig auf dieser Homepage, in der Lokalpresse bzw. mittels ausgesuchter persönlicher Einladungen.


Orts- und regionalgeschichtliche Vorträge

  • Vortrag über Arterner Adressbücher und Einwohnerverzeichnisse als Quellen familiengeschichtlicher Forschungen aus dem Halbjahrhundert zwischen 1894 und 1940
  • Bildervortrag über die Siedlung und DDR-Neubaugebiete am westlichen Hang des Arterner Weinberges zwischen 1940 und 1990
  • Präsentation Arterner Ansichten zu Anfang und Mitte der 1990er Jahre aus der Dia-Sammlung von Ehrenbürger Walter-Wilhelm Funcke aus Einbeck
  • Buchvorstellung „Monsieur Göthé: Goethes unbekannter Großvater“ mit einem der Autoren dieses Buches
  • Derzeit noch nicht exakt thematisierte Vorträge von Vereinsmitglied Dr. Axel Römer (Pulheim) zur Geschichte von Schönfeld und Artern
  • Vortrag anlässlich des 250. Todestages von Saline-Gründer Johann Gottfried Borlach am 4. Juli


Objektbezoge Forschungen und/oder Präsentationen

  • Schaufenstergestaltung zum 50. Firmenjubiläum der Bäckerei Uwe Trautmann im Juni
  • Recherchen zur Herkunft des Abendmahlskelches u. a. kirchlicher Objekte des 16. bis 18. Jahrhunderts aus der Marienkirche
  • Weiterarbeit an der Fortsetzung des Buches „Die Unstrut – Geschichte(n) vom Fluss zwischen der Sachsenburger Pforte und dem Wendelstein“


Publikationen

  • Fertigstellung und Druck bzw. Buchpräsentation und Erstverkauf des Bildbandes „Artern 1925-1975“ (Arbeitstitel) zum Tag des offenen Denkmals am 9. September
  • Veröffentlichung und Verkauf des Arterner (N)Ostalgie-Kalenders für das Jahr 2019 zum Zwiebelmarkt Anfang Oktober


Erhalt historischer Schriften, Akten sowie Denkmalpflege und -schutz

  • Übergabe der durch den Heimatverein ARATORA zur Sanierung in Auftrag gegebenen Arterner „Kirchen-Agenda“ von 1580 an das Archiv der Evangelischen Kirchengemeinde Artern
  • Übergabe eines vom Heimatverein ARATORA aus Privatbesitz aufgekauften Teils der jährlichen Kirchenabrechnungen aus dem 19. Jahrhundert an das Archiv der Evangelischen Gemeinde Artern
  • Neuaufstellung des seitens des Heimatvereins ARATORA zur Restaurierung in Auftrag gegebenen „Provinzsteins“ von ca. 1840 in der Sangerhäuser Straße im Frühjahr oder Frühsommer
  • Errichtung eines Schutzdaches oder Verdecks für Wappenstein von ca. 1735 aus der Saline Artern sowie einer zugehörigen Informationstafel in der Ritterstraße
  • Prüfung einer weiteren denkmalrelevanten Sanierung eines historischen Objekts (Kleindenkmal) aus Artern, ggf. auf dem Friedhof
  • Fortführung der Spendensammlung zugunsten der Wiederherstellung der Orgel-Statik in der Marienkirche


Vereinsfahrten

  • Besuchsreise anlässlich des Tages des Archivs am 3./4. März
  • Vereinsfahrt mit dem Einbecker Geschichtsverein (Termin und Ziel werden noch bekanntgegeben, voraussichtlich im Spätsommer)


Tag des offenen Denkmals

  • Erstvorstellung des Bildbandes „Artern 1925-1975“ (Arbeitstitel) im Rahmen einer Veranstaltung kurz vor dem Tag des offenen Denkmals
  • Betreuung eines historischen Objektes in Artern am Tag des offenen Denkmals am 9. September (Motto 2018: „Entdecken, was uns verbindet“)


Information- und Verkaufsstände

  • Mit Information- und Verkaufsständen soll an folgenden Veranstaltungen teilgenommen werden: Tag der Heimatgeschichte im Kyffhäuserkreis (vermutlich im Mai), Tag der Vereine im Sommer, Zwiebelmarkt Anfang Oktober sowie anlässlich des Weihnachtsmarktes zu Anfang Dezember 


Weihnachtskonzert

  • Organisierung und Durchführung eines Weihnachtskonzertes Anfang/Mitte Dezember in der Veitskirche


Kontaktpflege und Archivsammlung

  • Das gesamte Jahr über werden Kontakte mit Vereinen, interessierten Bürger sowie Einrichtungen gepflegt bzw. aufgenommen, ebenso Unterlagen, Akten, Fotos usw. zur Geschichte der Stadt Artern und der näheren Umgebung gesammelt, geordnet und soweit möglich digitalisiert
Artern